DIE BACHTERKISSER WIEBESLÜDE

http://www.schuetzengilde-twiste.de/images/Bachterkisser/Wappen_Version_2_3(1).jpg

Die
Gründungsversammlung der Bachterkisser Wiebeslüde fand am 13.02.2009 in der
Twister Haifischbar statt. Eine vorab entworfene Satzung wurde vorgestellt und
mit Zustimmung aller zukünftigen Mitgliederinnen in Kraft gesetzt. Bei unserer
Gruppierung handelt es sich um eine reine Frauengruppe.

Der Name
unserer Gruppierung soll an die alte ehemalige Wüstung „Bachteringhusen“
erinnern. Während des Mittelalters gab es im Waldecker Land viele Dörfer und
Hofsiedlungen, die man heute nur noch als Flurbezeichnungen kennt. Diese
untergegangenen Dörfer nannte man Wüstungen. Der Untergang dieser waldeckschen
Ortschaften erfolgte bereits lange vor dem Dreißigjährigen Krieg, im
Mittelalter, in der Zeit der großen und kleinen Gefechte. Damals ging es nicht
nur darum, die Feinde selbst zu vernichten, sondern hauptsächlich auch ihre
ganzen Gebiete mit Häusern, Vieh, Feldern und Wiesen zu zerstören,
niederzubrennen bzw. zu verwüsten. In Folge eines kleineren Gefechts entstand
auch die Wüstung „Bachteringhusen“, welches man dem Anhang des Waldeckischen
Kalenders des Jahres 1756 entnehmen kann. (vgl. Twiste, Geschichte eines über 1100 Jahre alten waldeckischen 
Dorfes
) Die Wüstung finden wir heute noch als Flurnamen
„Bachteringhausen“. Heute befindet sich im Bachteringhäuser Tal unsere
Waldbühne.

Als erste
Vorsitzende wurde im Jahr 2009 Franziska Fehlau gewählt, den zweiten Vorsitz
bekleidete seit diesem Datum Sabina Rest. Als Paten zur Gründung konnten
Günther Hartmann, Hiltrud Rest, Wilhelm Wilke, Anja Putzki und Rolf Kesting
gewonnen werden. Im Jahr 2017 wechselte die Vorstandsriege, Jana Köchling führt
nun als erste Vorsitzende unsere Gruppe, als zweite Vorsitzende wurde Katharina
Hesse gewählt.

Am 01.06.2009 fand unser erster offizieller Auftritt
beim Schützenfest in Landau statt. Seitdem bereisten wir mit der Schützengilde
Twiste 1539 e. V. diverse Schützenfeste und Freischießen. An den Tagen unseres
eigenen Heimatfests in den Jahren 2009 und 2016 hießen
wir in unserem Lager sowohl Twister Formationen als auch auswärtige historische
Gruppen herzlichst willkommen und verbrachten zusammen ereignisreiche Tage und
Stunden.

Im Oktober
2015 legte der Vorstand der Schützengilde Twiste 1539 e.V. durch eine
Satzungsänderung den Grundstein für die offizielle Öffnung der Gilde für
Frauen. Im Januar 2016 wurden die „Bachterkisser Wiebeslüde“ als historische
Formation in die Schützengilde Twiste 1539 e.V. aufgenommen.

Freischießen 2009

http://www.schuetzengilde-twiste.de/images/Bachterkisser/1.jpg

Vorderer Reihe von links: Tanja Wernz, Verena Heinemann, Lisa Emde, Diana
Fechner, Jana Bernst , Franziska Fehlau, Maren Brücher, Carolin Wittmer, Antje
Wittmer

Hintere Reihe von links: Sabina Rest, Sandra Wilhelmi, Kristina Ulrich,
Marion Dreyer, Jana Köchling, Katharina Hesse., Daniela Klotz, Anja Knospe,
Nicole Wittmer, es fehlt Susanne Meeus-Teniuch

http://www.schuetzengilde-twiste.de/images/Bachterkisser/2.jpg
http://www.schuetzengilde-twiste.de/images/Bachterkisser/3.jpg

Freischießen 2016

Vordere Reihe von links: Marion Dreyer, Jana Köchling, Diana Fechner,
Nicole Wittmer, Lisa Emde

Mittlere Reihe von links: Corinna Behle, Verena Heinemann, Franziska
Fehlau, Katharina Hesse, Daniela Klotz, Carolin Wittmer

Hintere Reihe von links: Jana Bernst, Sabina Rest, Andrea Hartmann, Tanja
Wernz

Nun sind die Tage gezählt, unser Biwak 2019 steht vor
der Tür. Wir freuen uns auf die bevorstehenden Festtage und wünschen allen
Teilnehmern des Twister Biwak 2019 schöne und gesellige Stunden.

Eure Bachterkisser Wiebeslüde